Interaktiver Liquorworkshop am 17. und 18. Oktober 2018

Auch in diesem Jahr freuen wir uns, in der Institut Virion\Serion GmbH einen zweitägigen interaktiven Liquorworkshop mit namhaften Experten abzuhalten.

Die Liquordiagnostik dient der Erfassung und Differenzierung von entzündlichen, infektiösen, raumfordernden und degenerativen Prozessen im zentralen Nervensystem. Dazu wird eine komplexe Stufendiagnostik angewandt, die sich im Wesentlichen aus zytologischen und proteinchemischen Untersuchungen zusammensetzt. 

Um diese komplexen Untersuchungen und Interpretationsmöglichkeiten näher zu beleuchten, geben unsere Referenten einen umfassenden Überblick über die moderne Liquordiagnostik sowie über die Methoden zur erregerspezifischen Antikörperbestimmung. Zum speziellen Analyseprogramm zählen die Bestimmung von Antikörperaktivitäten gegen diverse Infektionserreger in Liquor und Serum sowie der direkte Erregernachweis anhand der PCR.

Im Rahmen von Workshop Sessions werden verschiedenste Befundkonstellationen, die in der Liquordiagnostik auftreten können, durchgespielt und die Interpretation dieser Ergebnisse durch angeregte Diskussionen erarbeitet. So haben unsere Teilnehmer die Möglichkeit ihr erlerntes Wissen zu festigen.

Wir sind stolz, folgende Referenten bei uns begrüßen zu dürfen. 

  • Peter Lange, Neurochemie, Universitätsmedizin der Georg-August-Universität Göttingen
  • Prof. Dr. Piotr Lewczuk, Klinische Neurochemie, Universitätsklinikum Erlangen 
  • Prof. Dr. Markus Otto, Institut für Neurologie, Universität Ulm 
  • PD Dr. Annette Spreer, Klinik und Poliklinik für Neurologie, Universitätsklinik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz 
  • PD Dr. Dr. Manfred Uhr, Max Planck Institut für Psychiatrie München
  • Dr. Thomas Zimmermann, labopart Dresden 

Wir freuen uns auf zwei Tage intensives Training mit unseren Experten und motivierten Teilnehmern.